Paartherapie & Paarsynthese
Paartherapie & Paarsynthese

Herzlich Willkommen

Brücke des Friedens

Die Paarsynthese als moderne Arbeitsform aus Psychologie und Psychotherapie für die Liebe verbindet Krisenarbeit und Konfliktlösung der Streitenden mit intensiver Dialogarbeit der Liebenden und bewusster Sinnsuche des Paares.

Um sich bei einer Krise im Chaos der Gefühle neu orientieren und wieder zueinanderfinden zu können, werden Wege gezeigt, um die fünf Dialogsäulen des Paares (Körper, Gefühl, Sprache, Sinnfindung und Paarzeit) in fünf therapeutischen Schritten wieder aufzubauen.

Verzeihen und kreative Paargestaltung als letzter Arbeitsschritt öffnen den Weg für die Rückkehr der Liebe.

Die Wirksamkeit dieses Verfahrens für Paare, Familien, aber auch Gruppen, Betriebe und in Einrichtungen der Erwachsenenbildung wird seit über 30 Jahren erprobt und laufend überprüft.

Aktuelle Veranstaltungen


Vortrag und Workshop in Suhl - 10. - 13.05.2017

mit Udo Röser & Barbara Röser
Die Jahrstagung 2017 des Bundesverbandes der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und -berater e.V. beschäftigt sich dem dem Thema 'Leben in "ver-rückten" Systemen' ....
Weitere Infos finden Sie hier.


Vortrag und Workshop in Basel - 26. - 28.05.2017

mit Udo Röser & Barbara Röser
D-A-C-H Tagung 'Kernkompetenzen in der vielfältigen Praxis der Gestalttherapie'
Weitere Infos finden Sie hier.


Ringvorlesung 2017 - 23. - 26.11.2017

Thema: Von der Vernetzung zwischen Kindbeziehung und Paarbeziehung durch Überwindung von Abwehr und Widerstand in der narzisstischen Paardynamik zur Schöpfungskraft der Liebe
Ort: Hützel/Lüneburger Heide
Leitung: Lehrkörper der GIPP e.V.
Hier weitere Infos zu dieser öffentlichen Veranstaltung  (Flyer mit Anmeldemöglichkeit) 


Vorankündigung: Sommercamp auf Falster 2018

In 2018 werden wir die Tradition der Sommercamps der GIPP e.V. fortsetzen.
Zu den weiteren Infos ....


Aktuelle Infos


weitere Veranstaltungen und Seminare finden Sie hier

© 2011 Gesellschaft für Integrative Paartherapie und Paarsynthese e.V.