Paartherapie & Paarsynthese
Paartherapie & Paarsynthese

Herzlich Willkommen

Die Paarsynthese als moderne Arbeitsform aus Psychologie und Psychotherapie für die Liebe verbindet Krisenarbeit und Konfliktlösung der Streitenden mit intensiver Dialogarbeit der Liebenden und bewusster Sinnsuche des Paares.

Um sich bei einer Krise im Chaos der Gefühle neu orientieren und wieder zueinanderfinden zu können, werden Wege gezeigt, um die fünf Dialogsäulen des Paares (Körper, Gefühl, Sprache, Sinnfindung und Paarzeit) in fünf therapeutischen Schritten wieder aufzubauen.

Verzeihen und kreative Paargestaltung als letzter Arbeitsschritt öffnen den Weg für die Rückkehr der Liebe.

Die Wirksamkeit dieses Verfahrens für Paare, Familien, aber auch Gruppen, Betriebe und in Einrichtungen der Erwachsenenbildung wird seit mehr als vier Jahrzenten erprobt und laufend überprüft.

Erreichbarkeit des GIPP Büros in Wiesbaden

Das GIPP Büro ist regelmäßig Dienstagvormittag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr besetzt.
In dieser Zeit sind wir telefonisch unter +49 (0) 611 4450 1718 erreichbar.

Alternativ sind wir im Homeoffice tätig. Am einfachsten ist daher die digitale Kontaktaufnahme per E-Mail:
Nutzen Sie dafür bitte die Adresse paarsynthese(a)gipp-ev.de oder unser Kontaktformular.


Aktuelle Veranstaltungen

Symposion 2022: Im Zentrum der Liebe - Zwischen Sehnsucht und Verunsicherung

Zu lieben und geliebt zu werden ist ein großes Glück und Geschenk, es ist zutiefst menschlich und gibt unserem Leben Sinn. Die Sehnsucht nach Liebe und Partnerschaft ist ungebrochen. Wir sehnen uns nach einer Liebe, die beantwortet wird, in der wir uns geborgen fühlen, die uns stärkt, die uns Identität und Heimat gibt. Und wir wissen alle, wie schwer es ist, diese Sehnsucht in den realen Beziehungen, sei es zu unseren Partnern, zu unseren Kindern, Geschwistern, Eltern, Freunden und zu unserer Umgebung aufrecht und lebendig zu erhalten.
Unsere mediale Beschleunigungsgesellschaft, bestimmt durch Digitalisierung und Globalisierung, erschwert es, Liebe leben zu können - in all unseren zwischenmenschlichen Beziehungen ebenso wie zur Natur und zu unserem Planeten.
Beim gemeinsamen Symposion „Im Zentrum der Liebe – Zwischen Sehnsucht und Verunsicherung“ nähern sich die Gesellschaft für integrative Paartherapie und Paarsynthese (GIPP e. V.) und das Odenwald-Institut dem Thema Liebe interdisziplinär. Stand bei bisherigen Tagungen die Paarbeziehung im Fokus, rückt 2022 die Liebe in vielfältigen Facetten ins Zentrum.
Weitere Informationen und zur Anmeldung

'In der Liebe wachsen' - Einführungsseminar ES

Wir freuen uns euch in diesem Jahr folgendes Einführungsseminar anbieten zu können:

24. bis 26. Juni 2022
Seminarleitung: Edith Breuß & Joachim Breuß
Seminarort: Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast in Götzis (Österreich)
Weitere Informationen und Anmeldung

Einladung zum Falster Sommercamp 2022

Liebe GIPP Mitglieder, Familien, Paare und Kinder und Jugendliche,
unser Sommercamp 2022 findet von Samstag, den 23. Juli bis Samstag, den 30. Juli 2022 auf der dänischen Insel Falster statt.
Wir laden euch zum „Lieben und Leben in Gemeinschaft“ ein.

Weitere Informationen und Anmeldung

Therapeuten- und Beraterfortbildung für Paartherapie und Paarsynthese

Thema: Trauma-Arbeit in der Paarsynthese
Leitung: Barbara Röser und Udo Röser
Ort: Wiesbaden
Termin: 01. - 02.10.2022
Vorläufige Anmeldefrist: 01.07.2022
Weitere Informationen


Aktuelle Infos

Video-Interview mit Ulla Holm-Cöllen und Michael Cöllen

„Was ich noch zu sagen hätte“- Paararbeit als Friedensarbeit
Die Gespräche fanden vom 14. - 16. Oktober 2021 in Hamburg statt.
als Download oder DVD bei shop.auditorium-netzwerk.de

Fachspezifische Fortbildung Paarsynthese 2023 - 2024

NEU!  Fortbildung für Integrative Paartherapie nach der Paar-Synthese mit Michael Cöllen und Ulla Holm-Cöllen: differenzierte Behandlungsmethodik – Verbindung von biographischer, dialogischer Arbeit und ethischer Fundierung – Psychologie der Liebe  NEU! ab 2023 in Berlin
50 Jahre Erfahrung in Aus-, Fort- und Weiterbildung fließen in diese anspruchsvolle Fortbildung ein.
Weitere Informationen und Anmeldung


weitere Veranstaltungen und Seminare finden Sie hier

Zuletzt aktualisiert am: 11.05.2022